Samsung Exynos 2200
Webagentur » Digitale Nachrichten » Samsung kündigt endlich Exynos 2200-Prozessor mit neuer AMD-basierter Xclipse-GPU an

Samsung kündigt endlich Exynos 2200-Prozessor mit neuer AMD-basierter Xclipse-GPU an

Nach kurzer Verzögerung kündigte Samsung heute endlich seinen High-End-Mobilprozessor an, den Exynos 2200. Zum ersten Mal in der Exynos-Serie verfügt der Exynos 2200 über eine Samsung Xclipse-Grafikprozessoreinheit (GPU) auf Basis der AMD RDNA 2-Architektur können Sie unten mehr über den Exynos 2200 lesen.

  • Behandeln: Exynos 2200 basiert auf einem 4-nm-EUV-Prozess (Extreme Ultraviolett Lithography).
  • GPU: Die AMD RDNA 2-basierte Xclipse-GPU unterstützt erweiterte Grafikfunktionen wie hardwarebeschleunigtes Raytracing (RT) und Shading mit variabler Rate (VRS). Diese Funktionen waren bisher nur auf Laptops, PCs und Spielekonsolen verfügbar. Die Xclipse-GPU ist mit einem Advanced Multi-IP Governor (AMIGO) ausgestattet, der die Gesamtleistung und -effizienz verbessert.
  • CPU: Der Octa-Core-Prozessor des Exynos 2200 ist in der folgenden Drei-Cluster-Struktur konzipiert: ein einziger leistungsstarker Flaggschiff-Cortex-X2-Kern von Arm, drei große Cortex-A710-Kerne, die in Leistung und Effizienz ausgewogen sind, und vier Cortex-A510-Kerne, die nicht sehr energieeffizient sind . Kerne.
  • NPU: Die NPU-Leistung des Exynos 2200 hat sich im Vergleich zum Vorgänger verdoppelt. Es unterstützt jetzt eine höhere Genauigkeit mit Unterstützung für FP16 (16-Bit-Gleitkomma) zusätzlich zu energieeffizientem INT8 (8-Bit-Integer) und INT16.
  • Modem: Ein schnelles 3GPP Version 16 5G-Modem, das Sub-6-GHz- und mmWave-Spektrumbänder (Millimeterwellen) unterstützt. Mit E-UTRAN New Radio – Dual Connectivity (EN-DC), das sowohl 4G LTE- als auch 5G NR-Signale verwendet, kann das Modem die Geschwindigkeit auf bis zu 10 Gbit/s erhöhen.
  • Sicherheit: Integrated Secure Element (iSE) zur Speicherung privater kryptographischer Schlüssel sowie zur Rolle von RoT (Root of Trust). Darüber hinaus wurde eine Inline-Verschlüsselungshardware für UFS und DRAM verstärkt, sodass die Benutzerdatenverschlüsselung nur innerhalb der sicheren Domäne sicher geteilt wird.
  • Kamera:
    • Bis zu 200 Megapixel (MP).
    • Bei 30 Bildern pro Sekunde (fps) unterstützt der ISP bis zu 108 MP im Einzelkameramodus und 64 + 36 MP im Dualkameramodus.
    • Kann bis zu sieben einzelne Bildsensoren anschließen und in piloter vier gleichzeitig für erweiterte Multi-Kamera-Setups.
    • ISP unterstützt eine Auflösung von bis zu 4K HDR (oder 8K).
    • Fortschrittliche inhaltssensitive KI-Kamera für präzisere und realistischere Ergebnisse.
  • Videokodierung/-dekodierung:
    • Der fortschrittliche Multiformat-Codec (MFC) des Exynos 2200 dekodiert Videos bis zu 4K bei 240 fps oder 8K bei 60 fps und kodiert bis zu 4K bei 120 fps oder 8K bei 30 fps.
    • Darüber hinaus enthält der MFC einen energieeffizienten AV1-Decoder, der eine längere Spielzeit ermöglicht.
    • Die fortschrittliche Anzeigelösung umfasst HDR10+, das dem Bild mehr Dynamikbereich und Tiefe hinzufügt, und bietet Bildwiederholfrequenzen von bis zu 144 Hz für ein reaktionsschnelleres und flüssigeres Übergangserlebnis beim Scrollen oder Spielen.

Technische Daten des Samsung Exynos 2200:

Technische Daten des Samsung Exynos 2200

Der Exynos 2200 befindet sich derzeit in Massenproduktion und Sie können davon ausgehen, dass er Teil der kommenden Galaxy S22-Serie sein wird.

Quelle: Samsung

★ ★ ★ ★ ★