SEO
Webagentur » Digitale Nachrichten » SEO-Vokabular: Lexikon und Glossar

SEO-Vokabular: Lexikon und Glossar

Entschlüssele den Jargon von SEO-Referenz : Neue Technologien erfinden immer neue Begriffe. Insbesondere dann, wenn neue Nutzungen auftauchen. Hier sind die Worte von SEO zu kennen.

Baum : redaktionelle Struktur einer Website (einschließlich Abschnitte, Unterabschnitte, Querlinks usw.)

Informationsarchitektur : Strukturierung von Daten und Lesepfaden einer Website

Backlink : Hypertext-Link, der auf einer Website vorhanden ist und auf eine andere Website verweist, um ihr Traffic und/oder SEO-Juice zu bringen

Pflegewörter: sinnvolle Begriffe beim Lesen

Redaktionelle Charta : Referenzdokument, das die redaktionelle Formel einer Website beschreibt: Baumstruktur, Aufteilung, Gestaltungsregeln, Schreiben, Formatierung, Validierung und Kalibrierung, Vorlagen, redaktionelle Zoneneinteilung usw.

CMS (Content-Management-System) : Software, in der man die Inhalte online erstellt, modifiziert und verwaltet. Manche Unternehmen nennen es ihr „Backoffice“

Texter : Verfasser von Werbetexten

Copywriting : Verfassen von Werbetexten

Schlüsselwörter : die wichtigsten und strukturierendsten Begriffe eines Textes. Sie werden von Internet-Suchmaschinen automatisch indexiert, damit sie dann die Webseiten finden können, die den von Internetnutzern gesuchten Schlüsselwörtern entsprechen.

web schreiben : Art der Gestaltung und des Schreibens von auf dem Bildschirm sichtbaren Inhalten (Texte, Links, Multimedia-Inhalte usw.), die sich an das in internationalen Studien beschriebene Lesen auf dem Bildschirm anpasst.

Bearbeitung : Organisation, Formatierung und Inszenierung von Inhalten auf dem Bildschirm (Texte, Bilder, Links, Multimedia-Inhalte etc.).

Eye Tracking : Videoaufnahme und Studie der Art und Weise, wie Internetnutzer auf den Bildschirm schauen. Diese Studien geben an, in welcher Reihenfolge Internetnutzer eine Webseite lesen, wie viel Zeit sie (in Millisekunden) auf welchen Bereichen des Bildschirms verbringen, auf welche Links sie klicken usw.

Hypertext : Verweissystem (Hypertext oder Hypertext-Links), das es ermöglicht, von einem Internet-Inhalt zu einem anderen von Ausdrücken oder anklickbaren Zonen zu wechseln.

Mikroinhalte : Kleine typisierte Informationsmodule, die verschiedene und ergänzende Sichtweisen zu einem Hauptinhalt bieten. Beispiele: " Die 10 Kultausdrücke von Teenagern "; " Die Top 5 der steuerbefreiten Anlagen "; " Die 3 wichtigsten Daten seines Lebens "," Inhaltsangabe zum Film "...

Umschreiben : Überarbeitung von Inhalten und redaktionellen Mitteln (Titel, Zwischentitel, Überschriften, Texte, Seitennamen, Links etc.). Bei diesem Vorgang werden Texte in einer bestimmten Perspektive überprüft, bearbeitet und korrigiert (Verbesserung der natürlichen Referenzierung, Bereicherung des Leseerlebnisses, inhaltliche Konsistenz usw.).

SEO (Search Engine Optimization) : Optimierung der verschiedenen Parameter einer Seite, einer Website (Code, Tags, Titel, Texte, Links, Bilder usw.), um die Arbeit von Internet-Suchmaschinen zu erleichtern und ein besseres Ranking der Inhalte zu erreichen. Mehr erfahren: SEO-Definition.

Absprungrate : Prozentsatz der Internetnutzer, die die Seite sofort verlassen haben, nachdem sie dort gelandet sind, ohne etwas unternommen zu haben.

Conversion-Rate (oder Conversion-Rate) : Prozentsatz der Bestellungen pro Besuch auf einer E-Commerce-Website.

Benutzerfreundlichkeit : Funktionalität, Service, Informationen, die einen Nutzwert bringen und leicht zugänglich gemacht werden. Beispiele für „brauchbare“ Inhalte: eine Karte, die einfach verschoben und gezoomt werden kann; ein persönlicher Informationsalarm, eine einfache und sofortige Antwort, die einem Blog gegeben werden kann…

★ ★ ★ ★ ★