Digital: Top 3 der mobilen Marketingtools für Unternehmen
Webagentur » Digitale Nachrichten » Digital: Top 3 der mobilen Marketingtools für Unternehmen

Digital: Top 3 der mobilen Marketingtools für Unternehmen

Marketing bezieht sich auf alle Handlungen, die ein Unternehmen zu kommerziellen Zwecken gegenüber seinen Verbrauchern durchführt. Es ist mobil, wenn der erste Kommunikationskanal zwischen den beiden Parteien das Mobiltelefon ist. Aufgrund der starken Nutzung von Smartphones wird Mobile Marketing zu einem Muss in der Wirtschaft. Hier sind einige Tools, die Sie für Ihre mobile Marketingstrategie verwenden können. 

1. SMS


SMS ist eines der einfachsten und effektivsten Tools für mobiles Marketing. Es ermöglicht Ihnen, Nachrichten mit 160 Zeichen zu senden, die jeden Betreff ansprechen können. Solange Sie einen Weg finden, Ihre Informationen in 160 Zeichen zu unterteilen, werden Sie durch SMS nicht eingeschränkt. SMS ist auch vielseitig. Es kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. Du kannst Lesen Sie hier mehr über den Marketing-Blog, und kennen Sie einige seiner Anwendungen. 

Sobald sie versendet wurde, geht die SMS als Benachrichtigung bei Ihren Verbrauchern ein. Dies verleiht ihm eine außergewöhnliche Leserate. Aus diesem Grund werden SMS-Kampagnen immer häufiger eingesetzt. Darüber hinaus hat dieses Mittel des Mobile Marketings den Vorteil, nicht auf die Internetverbindung angewiesen zu sein. 

Dies rechtfertigt, dass eine versendete SMS in 90% der Fälle beim Empfänger ankommt und innerhalb von drei Minuten gelesen wird. Diese sehr interessanten Statistiken machen SMS zu einem sehr praktischen Werkzeug. Ob für Alerts oder für Werbeaktionen, es garantiert überzeugende Ergebnisse. 

2. E-Mail

E-Mail ist eine elektronische Nachricht, die über ein Computernetzwerk gesendet wird. Dies setzt bereits voraus, dass die E-Mail-Leistung direkt mit der Internetnutzung Ihrer Verbraucher zusammenhängt. Wenn die meisten von ihnen nicht das richtige Profil für eingeloggte Benutzer haben, dann ist E-Mail nicht das Richtige für Ihr Unternehmen.

Daher ist es wichtig, beim Starten von E-Mail-Kampagnen sicherzustellen, dass die Mehrheit Ihrer Kunden Personen sind, die ständig mit dem Internet verbunden sind. Wenn ja, dann haben Sie ein leistungsstarkes Tool für mobiles Marketing. E-Mail wird oft mit professionellem Austausch in Verbindung gebracht und von vielen als sicherer Kanal angesehen. Dies macht es zu einem großartigen Tool für mobiles Marketing. 

Sie können es ausnutzen durch newsletters zum Beispiel. Sie ermöglichen es Ihnen, mit Ihren Kunden in Kontakt zu bleiben und gleichzeitig über wichtige Ereignisse in Ihrem Unternehmen zu kommunizieren. Erwägen Sie, die Wirkung Ihrer Kampagnen mit Kennzahlen wie Öffnungs- und Klickrate zu messen.

3. Soziale Netzwerke 

Es ist fast unmöglich, mobiles Marketing zu erwähnen, ohne über soziale Medien zu sprechen. Mit fast fünf Milliarden Nutzern weltweit repräsentieren soziale Netzwerke die neue Dimension des mobilen Marketings. Sie sind ideal, wenn Sie Nähe und Verbundenheit zu Ihrer Marke schaffen möchten. Ihre Stärke liegt auch in den Daten, die Sie sammeln können. Mit Social Media können Sie mehr über Ihre Verbraucher erfahren und Ihr Targeting verfeinern.

Sie müssen nur professionelle Konten in den Netzwerken Ihrer Wahl erstellen und diese animieren. Das Geheimnis der Nutzung von Social Media besteht darin, kreativ und konsistent zu bleiben. So integrieren Sie Ihre Konsumenten in ihren Alltag.